TV-Berichte & Videos


02.09.2009
Auszeichnung FahrtzielNatur Award 2009 von DB Bahn - VCD - NABU - BUND
Erstmals wurde von den Naturschutzverbänden BUND und Nabu, vom VCD - Verkehrsclub Deutschland sowie von der DB Bahn der FahrtzielNatur Award 2009 ausgelobt. Der historische Natur-Bahnhof Chorin erhielt die begehrte Auszeichnung neben dem Königsstuhlticket auf der Insel Rügen. Den ersten Platz erhielt ein Projekt im bayrischen Wald.
Quelle : Bahn-TV



02.09.2009
RBB : FahrtzielNatur Award geht an Bahnhof Chorin
Quelle rbb-online.de Sendung rbb aktuell
Autorin Elisa Traumberger
Kamera Matthias Brunck Schnitt Boris Gelhaar



31.08.2009
Bundestagsabgeordnete Behm besucht NaturBahnhof Chorin
Die grüne Bundestagsabgeordnete Cornelia Behm besucht den NaturBahnhof Chorin. Nach einem Gespräch mit den Initiatoren des Projektes mietete sich Frau Behm im Fahrradverleih Chorin ein Rad und besuchte damit das Ökodorf Brodowin.
Produzent : Eberswalde-TV veröffentlicht auf www.youtube.de



22.08.2009
RBB : Im Stockdunklen mit Trampelbus zum Kloster Chorin mit Fackelfuehrung
Mit dem Trampelbus ging es vom NaturBahnhof Chorin zum Kloster Chorin, begleitet von RBB Stockdunkel. Im Kloster fand dann eine eine nächtliche Fackelwanderung statt. Im Bahnhof zurück rundete ein Glas Wein den Abend ab. Die Veranstaltung kann so von Gruppen ab 8 Personen gebucht werden.
Quelle rbb-online.de
Autor Benjamin Stoewe Kamera Jens-Peter-Bark



21.07.2009
Mit dem Trampelbus zum Ökodorf Brodowin und zum Choriner Musiksommer
Nach einer Besichtigung des Angebotes des Fahrradverleihs am Bahnhof Chorin einschließlich der Spezialfahrräder für Senioren und Behinderte ging es für 12 Personen mit dem Riesentandem Trampelbus in Begleitung eines Teams von RBB Theodor vom NaturBahnhof Chorin zum Ökodorf Brodowin. Nach einer Hofführung wurde die Tour zum Kloster Chorin fortgesetzt. Nach einem Picknick erfolgte ein Besuch vom Choriner Musiksommer. Nach dem Konzert endete die Tour am historischen Bahnhof Chorin-Kloster.
Quelle www.rbb.online.de Theodor Studio Frankfurt
Auto Fred Pilarski Kamera Jens Peter Bark Schnitt Antje Höpfner



Für die Anzeige von weiteren Informationen benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie unter www.adobe.de kostenlos herunterladen.